Menu
Kontakt
Notfälle
Öffnungszeiten / Anfahrt

Kontakt

Tel:
+41 41 728 80 40
Mail:
info@aeskulap-praxis.ch

Für Ärzte

Tel:
+41 41 728 80 40
Mail:
aeskulap-praxis@hin.ch
Schwerpunkt:

Magen-Darm-Trakt

Der Mensch verzehrt in seinem Leben tonnenweise Nahrungsmittel. Die primäre Aufgabe unseres Darmes ist, diese Unmengen an fremden Stoffen «eigen» zu machen, um Baumaterial und Energie für unseren Organismus bereitzustellen. Im Zentrum jeder ganzheitlichen Behandlung in der Aeskulap Praxis stehen daher der Darm, unsere lebenswichtige Darmflora, sowie die Leber.

Darm im Fokus ganzheitlicher Behandlung

Die häufigen Verdauungsbeschwerden wie Blähungen, Aufstossen, Völlegefühl, Durchfall oder Verstopfung sind nicht nur lästig, sondern haben oft mit funktionellen Störungen des Darmes zu tun. Die möglichen Folgen sind u.a. Müdigkeit, Kopfschmerzen oder unreine Haut. Daher spielt die Behandlung des Darmes sowie der Verdauungsorgane wie z.B. der Leber eine wichtige Rolle in der ganzheitlichen Betreuung von chronischen Leiden. Sei es Migräne, sei es chronische Blasenentzündung, sei es Neurodermitis. Entscheidende Dienste in dieser Hinsicht liefern uns viele Heilpflanzen (Phytotherapie) und die Therapie mit körpereigenen Bakterien (probiotische Behandlung).


Allergien und Unverträglichkeiten

Ausgewogene, natürliche Nahrung z.B. in Form von Vollwertkost bildet eine Basis für eine solide und anhaltende Gesundheit. Nahrungsmittel können leider auch negative Auswirkungen auf unseren Körper z.B. im Sinne einer Allergie oder Unverträglichkeit haben. Dieser Verdacht wird in der Aeskulap Praxis durch entsprechende Teste erhärtet und liefert sinnvolle Ansätze für die anschliessende Therapie.


Colitis ulcerosa und Morbus Crohn

Eine besondere Herausforderung für den Magen-Darm-Spezialisten, aber auch für die Betroffenen, stellen die chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) mit den zwei typischen Erscheinungsformen Colitis ulcerosa und Morbus Crohn dar. Die Häufigkeit dieser chronischen Darmerkrankungen nahm in den letzten Jahrzehnten massiv zu, die Verläufe werden aggressiver. In der ganzheitlichen Betrachtung von CED spielen die Darmflora, das Immunsystem und die Psyche eine wesentliche Rolle. Diese Aspekte berücksichtigen wir in der Aeskulap Praxis in der Erstellung eines individuellen Therapiekonzeptes

In drei Schritten zu Ihrer individuellen Behandlung

1. Gesundheits Check up

Nach einer eingehenden Anamnese (Befragung) Ihre gesundheitlichen Problematik, der körperlichen Untersuchung und Studium bisheriger Befunde legen wir mit Ihnen zusammen ein Abklärungsprogramm (Check up) fest. Dieses beinhaltet in der Regel Untersuchungen von Blut, Urin, Stuhl, EKG und andere sinnvollen Teste. Alle Teste werden in der Aeskulap Praxis durchgeführt oder allenfalls an attestierte Labore weiterverschickt.

2. Befundbesprechung

Bei unserer zweiten Konsultation besprechen wir mit Ihnen Ihre Ergebnisse und präsentieren wir Ihnen Ihr individuelles Therapiekonzept, das in der Regel Elemente der Schulmedizin, aber auch der Komplementärmedizin beinhaltet.

3. Individuelles Vorgehen

Sobald alle Empfehlungen klar sind und eventuelle weitere Abklärungen z.B. bezüglich der Rückerstattung der komplementärmedizinischen Massnahmen (Zusatzversicherung) abgeschlossen sind, führen wir alle besprochenen Massnahmen in der Aeskulap Praxis durch. Der Verlauf Ihrer Genesung und der Therapie wird von Ihrem betreuenden Arzt/Ärztin regelmässig begleitet.

Unsere Medienbeiträge zum Thema:

Möchten Sie einen Termin vereinbaren?
Wir freuen uns auf Sie!
Termin vereinbaren
Menu
Mitgliedschaften:
Möchten Sie einen Termin vereinbaren?
Wir freuen uns auf Sie!

Kontaktieren Sie uns für einen Termin. Unsere kompetente Rezeption kümmert sich um alle Ihre Fragen rund um Ihren Besuch in der Aeskulap Praxis.

Termin vereinbaren